content top

Immobilien vermieten

Die Vermietung ist ein sehr klassischer Weg um Geld zu verdienen. Schließlich braucht fast jeder Mensch eine Wohnung oder zumindest ein Zimmer um vernünftig leben zu können. Allerdings ist die Vermietung von Immobilien immer auch mit einem gewissen Aufwand verbunden, wenngleich auch eine höhere Rendite als bei klassischen Geldanlagen bei der Bank winkt.

Vorteile der Vermietung

Mit der Vermietung erreicht man potenziell höhere Renditen als bei klassischen Geldanlagen – die ist der größte Vorteil bei der Vermietung von Immobilien. Außerdem lässt sich oftmals durch die Renovierung und allein über die Zeit eine Wertsteigerung bei den meisten Immobilien erreichen. Diese beiden Aspekte lassen die Vermietung sehr lukrativ werden.

Risiken bei der Vermietung

Die Risiken bei der Vermietung sind natürlich offensichtlich: Wenn der Mieter nicht zahlt kann man sehr schnell in Probleme geraten, beispielsweise wenn man auf diese Einnahmen zur Tilgung des Kredites angewiesen ist. Somit ist es umso wichtiger sich hinreichende Informationen über die künftigen Mieter einzuholen. Beispielsweise seien hier die Mieterselbstauskunft, Vorvermieterbescheinigung, natürlich auch die SCHUFA-Auskunft oder aber die Mietschuldenfreiheitserklärung genannt. All diese Dokumente und auch weitere wie Gehaltsnachweise oder Arbeitsvertäge sollten Sie sich zu Ihrem eigenen Schutz unbedingt von Ihren künftigen Mietern vorlegen lassen.

Steuerliche Betrachtung

Neben den höheren Renditen bei der Vermietung lassen sich natürlich auch erheblich Steuern sparen. Während bei Kapitalerträgen pauschal 25% Kapitalertragssteuer (bei Erträgen über dem Freibetrag) anfallen, so lassen sich bei der Vermietung vor allem Kosten für die Anschaffung, Instandhaltung, Fahrten zum Objekt – und viele Weitere – geltend machen welche natürlich alle die Steuerlast senken können.

Zusammenfassung Vermietung von Immobilien

Zusammenfassend bleibt zu sagen, dass man mit der Vermietung von Immobilien ein sehr großes Potenzial, aber natürlich auch ein gewisses Risiko und einen erheblichen Mehraufwand hat. Wer diesen jedoch nicht scheut und bereit ist dieses kleine Risiko (lasst euch bitte nicht von den Messie-Sendungen im Fernsehen verrückt machen, dieses Risiko halte ich für völlig überbewertet) auf sich zu nehmen, dem steht mit der Vermietung eine lukrative Einnahmequelle zu Verfügung. Vorausgesetzt man hat das nötige Kleingeld bzw. die Bonität für einen Kredit.

Bild: (c) Michael-Grabscheit / pixelio.de

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


− 2 = vier