content top

Tagesgeldkonto – Vor- und Nachteile

Immer mehr Menschen legen ihr Geld nicht mehr auf den typischen Sparbüchern, sondern viel lieber auf einem Tagesgeldkonto an.
Dabei haben Tagesgeldkonten sowohl Vor- als auch Nachteile die es für jeden individuell abzuwägen gilt. Ein großer Vorteil von einem Tagesgeldkonto ist die leichte Verfügbarkeit des darauf angelegten Kapitals. So kann ein zu jeder Zeit über das Geld verfügt werden allerdings nicht immer in Form von Bargeld.

Bei einem Tagesgeldkonto ist das Geld meist am nächsten Tag verfügbar:

So gibt es einige Banken die diese sofortige Verfügbarkeit darauf beziehen das das Geld vom Tagesgeldkonto jederzeit auf ein anderes Referenzkonto überwiesen werden kann. Ist das Geld dann auf eben diesem Referenzkonto gutgeschrieben kann der Besitzer über eben diesen Betrag in Bar verfügen. Die Überweisung von einem Tagesgeldkonto auf ein Referenzkonto muss dabei laut Gesetz innerhalb eines Tages erfolgen. Einige Banken bieten im Rahmen eines Tagesgeldkonto Bankkarten an, mit diesen kann der Kontoinhaber dann überall direkt an einem Bankautomaten über das Geld auf dem Tagesgeldkonto verfügen. Ein weiterer Vorteil ist das fehlen von Kündigungsfristen.

Das Tagesgeldkonto ist das neue Sparbuch

Da viele Banken inzwischen moderne Sparbücher Tagesgeldkonto nennen ist es wichtig eben genau auf diese fehlende Kündigungsfristen zu achten, denn nur dann ist man auch Inhaber eines richtigen Tagesgeldkontos. Für den ein oder anderen von Nachteil dürfte sein das ein Tagesgeldkonto lediglich eine Art Guthabenkonto darstellt, somit kann zwar über das sich darauf befindend Geld verfügt werden, allerdings ist es nicht möglich einen negativen Saldo aufzuweisen.

Der erkaufte Nachteil: niedrigere Zinsen

Darüber hinaus unterliegt ein Tagesgeldkonten den sich täglich ändernden Zinssätzen, somit ist nie garantiert das ein Zinssatz der zu Eröffnung des Kontos relativ hoch gewesen ist auch stabil bleiben wird. Denn die Bank darf und wird häufig die Verzinsung des Kapitals auf dem Tagesgeldkonto dem täglichen Zinssatz anpassen.
Generell üblich unter den Banken ist es allerdings das größere Kapitalanlagen auf dem Tagesgeldkonto automatisch besser verzinst werden als kleinere Kapitalanlagen. Für viele ist ein Tagesgeldkonto damit auf Grund der enormen Flexibilität und Ungebundenheit die es bietet die perfekte Lösung um Geld anzulegen, aber dennoch bei Bedarf Zugriff auf das angelegte Kapital haben zu können.

Bevor man sich für ein Tagesgeldkonto entscheidet sollte man in jedem Fall übe die Vor- und auch Nachteile nachdenken und die einzelnen Angebote der Banken miteinander vergleichen.

Unser aktueller Tagesgeld-Vergleichsrechner

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


vier + = 8