content top
Banker vs. Anleger: Worauf müssen Sparer achten?

Banker vs. Anleger: Worauf müssen Sparer achten?

Geldanleger erkundigen sich in Zeiten der Wirtschaftskrise ganz genau, wie und wo relativ sicher Geld veranlagt werden kann. Es gibt verschiedenste Spar-Möglichkeiten, sei es in Fonds, Aktien oder auch Wertpapiere. Dabei gehen die Interessen von Banker und Anleger jedoch meist weit auseinander, weswegen Sparer beim Anlegen ihres Geldes auf einiges achten sollten.

Anleger und Banken haben verschiedene Interessen

Klar sollte jedem sein, dass die Banken ein anderes Interesse als der Anleger haben. Während dieser sich hohe Erträge innerhalb kürzester Zeit wünscht, wollen die Banken das Geld des Kunden über einen längeren Zeitraum veranlagen. Dies führt in der Regel zu den ersten kleinen Meinungsverschiedenheiten. Der Anleger sollte demnach keinesfalls bei der erstbesten Bank sein Geld veranlagen und sich stattdessen bei verschiedenen Kreditinstituten Angebote einholen. Zinsen und Laufzeit spielen dabei eine wichtige Rolle.

Zinsen auf Sparbücher sinken

Das Sparbuch verliert in den letzten Jahren immer mehr an Bedeutung, da die Zinsen Jahr für Jahr sinken. Für Banken ist das Sparbuch ohnehin nicht sehr interessant, da hier oftmals eher geringe Beträge veranlagt werden. Für Sparer hingegen war es immer eine gute Anlageform, da das Geld auf einem Sparbuch relativ sicher ist, vor allem aufgrund der Einlagensicherung durch den Staat. Höhere Zinsen gibt es bei gesperrten Sparbüchern. Hier sollten Anleger jedoch auf die Laufzeit achten. In der Regel kann jedes Sparbuch vor Laufzeitende aufgelöst werden. Zu beachten ist jedoch, dass die Anleger bei vorzeitiger Auflösung die Zinsen verlieren. Fast ebenso flexibel und ähnlich unkompliziert ist die Anlage auf einem Tagesgeldkonto.

Tipps zum Abschließen von Versicherungen

Viele Menschen wollen für die Zukunft vorsorgen. Hier empfiehlt sich eine zusätzliche Pensionsversicherung oder eine Lebensversicherung. Monatlich können kleinere Beträge veranlagt werden, welche nach vielen Jahren einen schönen Gewinn bedeuten können.

Banken sind sehr daran interessiert, Versicherungen abzuschließen, da hier über einen längeren Zeitraum Geld veranlagt wird. Kunden sollten sich vor Abschluss genau über die Details, wie etwa die Möglichkeit eines vorzeitigen Ausstieges und die damit verbundenen Kosten, erkundigen.

(Bild: taka – Fotolia)

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


+ drei = 6